Freitag, 25. März 2016

Lieblingsblog: kartenverrückt


Wuhuu! Heute startet meine kleine Serie "projekt 3einhalb stellt Lieblingsblogs vor" :-) ich freue mich wahnsinnig darauf, euch wunderschöne Blogs und kreative und liebe Menschen vorzustellen!






Important note to my English reading and speaking followers:
As it is a ton of work for a non native-speaking girl (like me) to translate a whole interview properly please understand that I can't offer to translate it right away. If you wanna know what the blogs are about, I highly recommend you to go and check their blogs out. If you wanna read this interview in any other language please use an online translator. Thank you!


Der erste Blog den ich vorstellen möchte ist der meiner (ehemals) lieben Demo-Kollegin. Leider war ich zu meinen Stampin' Up! Zeiten nicht im gleichen Team mit ihr, aber durch einen super lustigen Adventskalender-Bloghop durfte ich diese wunderbare Frau kennen lernen! Ihr Blog ist super lustig und sympathisch gemacht. Es gibt jede Menge Karten zu aktuellen Themen. Nicht umsonst zählt er zu projekt 3einhalb's Lieblingsblogs :-)

Heute stelle ich euch http://karten-verrueckt.de







Jetzt aber genug von meiner Schwärmerei. Hier das kleine Interview.




Liebe Andrea, erst einmal ein herzliches Danke, dass ich deinen kartenverrückten Blog hier bei projekt 3einhalb vorstellen darf. Kartenverrückt.de: da steckt ja schon Einiges im Namen. Wie kamst du auf deinen Blognamen?
Mein Wunsch war es, einen Namen zu finden, der etwas anders ist als andere und der zeigt, dass ich hauptsächlich Karten anfertige. Ich mag das Spielen mit der Sprache, denn eigentlich heißt der Blog karten-verRückt.de, in Anlehnung an das Wortspiel. Der Name bezeichnet meine Leidenschaft zum Karten basteln und wenn man meinen Blog liest, dann merkt man, dass ich ein bisschen „verrückt“ bin.

Wann hast du mit dem Bloggen begonnen?
Im Oktober 2015. Da hatte ich einen Sabbat Monat und konnte mich um den Seiten Aufbau kümmern und jeden Tag mit einem Beitrag austoben. Es hat einen Heiden Spaß gemacht, aber „richtig“ Bloggen ist zeitaufwendig. Jetzt schaffe ich 1-2 Beiträge pro Woche. Ich bin da eher lieber weniger als mehr. Es soll ja mir und den Lesern Spaß machen.





Wir haben uns ja durch den Weihnachts{Wahn}Sinn Blog-Hop 2015 kennen gelernt. Was waren deine Eindrücke zu diesem "Projekt"? Welche Erfahrungen konntest du mitnehmen? Würdest du an einem Blog-Hop wieder teilnehmen?
Dass ich bei dem Blog Hop mitmachen durfte war ein ganz großer Glücksfall für mich. Ich habe nicht nur super nette Frauen kennen gelernt, sondern durfte mich als Neuling anschließen. Ich habe viel gelernt über den Aufbau und die Abwicklung eines Blog Hop. Da steckt immens viel Arbeit drin und ich ziehe den Hut vor diejenigen, die sich mit ihrem Know How hauptverantwortlich und für alle darum kümmern. Und, na klar, ich würde jederzeit wieder mit machen.

Stimmt es, dass du für die Neujahrskarten die Jahreszahl spiegelverkehrt ausgestanzt hast? ;-) Passiert dir so etwas öfter, wenn du total im Bastelwahn versunken bist? Oder ist dir das unangenehm?
Als Bastel-Anfängerin passieren mir ständig Fehler. Das gehört dazu. Über YouTube und Karten aus dem Netz habe ich mir autodidaktisch viele Techniken selbst beigebracht. Dabei lernt man sehr viel. Und aus den Fehlern erst Recht. Das passiert mir nur einmal und warum soll ich darüber nicht schreiben. Wenn ich darüber lache, dann vielleicht ein paar andere auch. Spaß muss sein!






Und natürlich möchten wir auch noch was über die Person Andrea wissen :-) was ist dein persönlicher Leitspruch welcher dich durch's Leben begleitet?
Einen Leitspruch habe ich nicht wirklich. Ich versuche möglichst lachend durch die Welt zu gehen und mich (und andere) nicht so ernst zu nehmen.

Was wünschst du dir für die Zukunft?
Mit meinen paar Wehwehchen lange gesund bleiben und die (Lebens-) Zeit genießen.

Vielen Dank, dass du dir Zeit für die Lieblingsblog-Vorstellung genommen hast. Ich, als Sabrina und projekt 3einhalb, wünsche dir für deinen verrückt-lustig-ehrlichen Blog weiterhin alles Gute und viele weitere spaßige und schräge Stempelerlebnisse :-)






Ich hoffe ihr schaut übernächsten Freitag wieder vorbei, wenn ich euch meinen nächsten Lieblingsblog vorstelle :-)

Kommentare:

  1. Ein toller Beitragl liebe Sabrina!
    Und ein toller Blog.:)
    Ganz liebe Grüße Gerti

    AntwortenLöschen