Freitag, 1. April 2016

Lieblingsblog: Caros Bastelbude

Nein nein, das ist kein Aprilscherz :-) es ist wieder Freitag und das heißt...? Genau!






Und dieses Mal möchte ich die Chance nutzen und den Blog einer ehemaligen Stampin' Up!-Demo-Kollegin vorstellen. Caro hat mir erlaubt für ihren Blog hier zu werben und ich begeistert von der Regelmäßigkeit in der sie unentwegt neue Projekte hochlädt. Das Design ihres Blogs ist stimmig und einfach zu überblicken. Man weiß, wo man hin klicken muss und kennt sich aus (was bei vielen Blogs manchmal nicht ganz einfach ist ;-)). Sie ist eine wunderbare, super spaßige Frau und jedes Mal wenn wir uns treffen (was leider nicht so oft ist :-/) scheint die Sonne ein bisschen mehr. Und genau das, bringt sie mit ihrem Blog rüber: Fröhlichkeit, Spaß und Kreativität.

Nun aber überlasse ich das Wort Caro und wünsche euch viel Spaß beim Lesen und dem Stöbern auf ihrem Blog: www.carosbastelbude.wordpress.com :-)









Ich habe mich sehr geehrt gefühlt, als die liebe Sabrina auf mich zukam und mich fragte, ob sie mich als einen ihrer Lieblingsblogs vorstellen darf und ob ich ein bisschen was über mich erzählen könnte. Tolle Idee, dachte ich mir und so habe ich Sabrina gerne zugesagt.



Mein Blog heißt Caros Bastelbude und Ihr findet mich inzwischen auch auf Facebook, Pinterest sowie Instagram. Ich lebe in Pfaffenhofen a.d. Ilm. Hauptberuflich bin ich in München bei der Verlagsgruppe Random House als Assistentin angestellt. Mein Hobby und Nebenberuf ist das kreative Gestalten mit Stempeln und Papier.

Schon lange vor dem Bloggen kam für mich das kreativ sein. Ich komme aus einer kreativen Familie. Sowohl meine Mama als auch mein Papa haben eine kreative Ader und wir haben viel zusammen gebastelt. So zum Beispiel verschiedene Holzarbeiten, Filzen, Handarbeiten und Töpfern.

Dann gab es bei mir eine Zeit, in der ich das Schmuck herstellen für mich entdeckt habe. Ketten, Ohrringe, Armbänder. Alles habe ich ausprobiert. Und auch jetzt mache ich das noch gern. Aber aus Zeitgründen liegt es nicht mehr ganz in meinem Fokus.



Wie es mit dem Stempeln und Papierbasteln losging, kann ich gar nicht mehr genau sagen. Ich weiß noch, dass ich mir die ersten Stempel bei Aldi gekauft habe. Dann habe ich Heindesign für mich entdeckt. Begonnen habe ich mit Scrapbooking, später kam das Basteln von Karten und Verpackungen dazu.

Im November 2011 war ich zum ersten Mal auf einer Kreativmesse. Und ich glaube, diese Messe hat endgültig den Stein ins Rollen gebracht und ich bin vollends dem Basteln mit Papier sowie dem Stempeln verfallen. Dort habe ich übrigens auch zum ersten Mal Stampin‘ Up! kennengelernt und war damals schon begeistert von den tollen Sachen, die dort gezeigt wurden. Das kreative Gestalten ist für mich Entspannung pur und ich bin immer wieder begeistert, was für tolle Sachen man machen kann. Diese Begeisterung möchte ich gerne mit anderen teilen, sei es bei Workshops, auf meinem Blog oder durch das Verschenken meiner Verpackungen und Karten.



Mit dem Bloggen habe ich in 2012 begonnen, zusammen mit zwei Freundinnen. Damals wollte ich einfach meine gebastelten Sachen mit den Mädels teilen. Unser gemeinsamer Blog diente hauptsächlich dem Austausch untereinander, da wir leider alle etwas weiter auseinander wohnen. Die Möglichkeit, über diesen Blog miteinander in Kontakt zu stehen und sich auszutauschen, fand ich klasse.

Als ich mich im März 2014 dann entschieden hatte, Stampin‘ Up! Demonstratorin zu werden, habe ich parallel dazu auch meinen eigenen Blog - Caros Bastelbude – ins Leben gerufen. Die Idee zu dem Namen hatte übrigens eine liebe Freundin von mir. Auf meinem Blog zeige ich seit dem meine Kreationen. Ich versuche, meinen Blog immer weiter zu entwickeln. So möchte ich nicht mehr einfach nur meine Basteleinen zeigen, sondern auch Tipps, Trick, Techniken und Anleitung mit all denen teilen, die genauso bastelbegeistert sind, wie ich. Und so ist neben dem Basteln auch das Bloggen zu meinem Hobby geworden.   

Vielen Dank, liebe Caro, dass du für den Gastauftritt auf meinem Blog zugesagt hast <3

Bis bald, liebe Leser







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen