Freitag, 29. Dezember 2017

BlogHop: Alle meine Geburtstagsgrüße

Hallo liebe Kreativlinge,

schön dass ihr bei mir vorbei gehüpft seid. Wahrscheinlich wart ihr gerade bei Michelle und habt ihr tolle Idee mit dem Stempelset bewundert. Was für eine Kreativität <3

Für alle die nicht wissen, wovon ich rede *hihi*, hier eine kurze Erklärung:
Heute nehme ich an dem Bloghop "Price Patrol Nr. 6" teil. Wie einige von euch wissen, war ich ja im November mit ganz vielen anderen lieben Demonstratorinnen (knapp 1.000 Bastelwütige!) bei OnStage - einer Veranstaltung von Stampin' Up! für Stampin' Up! Demos. Dort bekam jede Teilnehmerin Geschenkeeeee! Unter anderem wurden Stempelsets verlost. Meine Glücksnummer war die Nummer 6 und hat mir dieses tolle Stempelset eingebracht, welches du ab 03.01.2018 bei mir bestellen kannst  <3 (bitte beachte die Gratis-Artikel der SAB --> siehe "aktuelle Aktionen").




Das Stempelset "All meine Geburtstagsgrüße" scheint anfangs etwas unscheinbar. Doch glaubt mir, es ist toll für verschiedene Techniken: Embossing, Aquarell, mehrfarbiges Stempeln dank den Markern, etc. Einige Techniken bzw. Ideen mit diesem Stempelset werdet ihr im heutigen BlogHop sehen können.

Für meine heutige Karte habe ich zu meiner Lieblings-Farbkombi und einer Technik namens "Eclipse-Technik" zurück gegriffen. Wie die Technik genau funktioniert, könnt ihr in DIESEM Video sehen.




Jabb, meine Lieblings-Farbkombi ist gelb/schwarz (oder gelb/grau). Für diese Karte habe ich meine Grundkarte in currygelb gehalten und den flüsterweißen Aufleger mit Archival-Schwarz bestempelt. Ein wunderbar kräftiges schwarz <3 da ich gleich vier dieser Karten gebastelt habe, habe ich mir einen Stempelpositionierer zu Hilfe genommen. So einfach, so schnell und immer wieder exakt auf der gleichen Stelle. Deswegen ist das "doppelt stempeln" so einfach :-) ich kann es gar nicht mehr erwarten bis ich den Stamparatus von Stampin' Up! dafür habe!

Danach habe ich mit den Stickmuster Framelits den Spruch ausgestanzt und mit Dimensionals aufgebracht. Durch das erhöhte Aufkleben des ausgestanzten Spruches entsteht die Eclipse-Technik. Zum Schluss kamen noch ein paar kleine Perlen drauf und fertig ist die Karte.

Hier seht ihr sie von der Seite:




Wie ich finde eine sehr schlichte aber unglaublich edle Karte. Meine Idee ist, fünf verschiedene Farben mit verschiedenen Sprüchen im gleichen Design zu stempeln und dies dann in den Azetat-Clear-Schachteln als Kartenkit mit bestempelten Umschlägen zu Verschenken <3 was sagt ihr dazu?

Mein Beitrag zum BlogHop ist zu Ende und du darfst zu Sabine weiterhüpfen :-) schau dir ihr tolles Projekt an! Wie gesagt: Das Stempelset "All meine Geburtstagsgrüße" ist einfach super!

Falls du "außer der Reihe" hier bist und dir den BlogHop von Anfang bis Ende angucken willst, habe ich hier die Teilnehmerliste für dich:


Belinda Wenke - Beli´s Kreative Welt
Katja Martins - Stempelpfau
Michelle Shuttleworth - Crafts & Co
Sabrina Dimmick - Projekt 3einhalb - hier bist du gerade :-)
Sabine Waack - Stempel-waack-nis
Claudia Handge - Handge-gestempelt


Viel Spaß beim Hüpfen, Gucken und Ideen-Sehen  <3

kreative Grüße
Sabrina



Für die Silvesterparty: Glück zum Mitnehmen

Hallo zusammen,

heute zeige ich euch auf unserem Teamblog zum Abschluss eines wunderschönen, kreativen Jahres, ein perfektes kleines Mitbringsel für die Silvesterparty. Diese Kleinigkeit eignet sich auch ideal für ein Platzgeschenk, falls ihr die Neujahrsparty bei euch zu Hause ausrichtet. Das Tolle ist: es muss gar nicht viel rein :-)

Was genau ich in mein Döschen gepackt habe, könnt ihr HIER auf dem Teamblog nachlesen :-)





kreative Grüße
Sabrina

P.S.: Heute werdet ihr euren Augen nicht trauen hihi später kommt nämlich NOCHMAL ein Blogbeitrag online :-) ihr seht, ich werde aktiv *schmunzel*

Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten & Rückblick Gewinnspiel

Hallo liebe Bastler/innen,

pünktlich zum 24. Dezember muss ich die Gunst der Stunde nutzen und meinen Blog etwas entstauben. Leider ist es mir die letzten Monate nicht gelungen, das "regelmäßige Posten" aufrecht zu erhalten; das "tägliche reale Leben" war einfach zu vollgepackt; Auftragsarbeiten, persönliche Weihnachtskarten und das Charity Gewinnspiel kamen ebenfalls hinzu, so dass ich meistens um 20 Uhr schon auf der Couch eingeschlafen bin (dazu muss ich erwähnen, dass ich teils um 04:15 Uhr schon am Basteltisch saß *lach*). Nichts desto trotz hat es mir wieder einmal sehr viel Spaß gemacht, Geschenkchen und Karten zu Basteln um anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das Charity Gewinnspiel war meines Erachtens nach ein voller Erfolg! Ich habe insgesamt rund 60 wundervolle, selbstgebastelte Karten erhalten <3 alle mit viel Liebe entstanden. Ich habe versucht bei Instagram & Facebook mit dem Posten der Karten aktuell zu bleiben, leider bin ich mir nicht sicher, ob ich das geschafft habe. Jedenfalls möchte ich hier allen fleißigen Bienchen und guten Seelen für die zauberhaften Karten danken <3 ihr habt die Pflegekräfte und das Küchenpersonal im Seniorenheim St. Elisabeth, das Rote Kreuz in Bruck sowie die Ehrenamtler der Marktbücherei sehr glücklich gemacht. Ich habe bei den nicht beschrifteten Karten noch einen Gruß als Innentext gestempelt und eine handschriftliche Notiz vermerkt und diese dann mit Lebkuchen zusammen verpackt und verschenkt. Manchmal habe ich in ungläubige Gesichter geblickt, welche mit der überraschenden Nächstenliebe so spontan nichts anfangen konnten *hihi* gefreut haben sich aber alle sehr! Mir sind noch ein paar Karten übrig geblieben, welche ich für nächstes Jahr aufheben und verschenken werde. Nochmals: Vielen Dank an alle! Hier ein paar Fotos <3


Viele, viele selbstgebastelte Karten gingen ein <3

Ein paar Karten mussten noch mit einem Innentext versehen werden.

fleißig fleißig ;-.)

Das erste charity 3einhalb Weihnachtspäckchen
ging an das Rote Kreuz.

Paket Nr. 2 und 3 wurden bei der Marktbücherei
und im St. Elisabeth Seniorenheim abgegeben.


So, für mich heißt es jetzt über die Weihnachtsfeiertage: entspannen, Zeit mit der Familie verbringen, traditionell am 26. Dezember den Kalender für nächstes Jahr schreiben, auf der Couch liegend gemütlich Filme ansehen und einfach die Ruhe genießen, bevor am 27. Dezember der Arbeitsalltag wieder ruft.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes und gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Weihnachtsfeiertage und eine besinnliche, staade Zeit <3


Barbarazweige <3

unser diesjähriger Weihnachtsbaum
 

unser traditioneller Weihnachtsgruß:
jedes Jahr eine Kugel ;)



Kreative Grüße
Sabrina

Freitag, 1. Dezember 2017

Weihnachtszauber: winterliche Weihnachtskarte

Hallo zusammen,

heute startet die neue Monatschallenge bei kreativbude 3einhalb mit dem wunderbaren Thema "Weihnachtszauber". Ich habe die große Ehre die neue Challenge zu eröffnen und zeige euch dort eine Weihnachtskarte welche ich unter anderem mit Restpapier gestaltet habe :-)

hier ein kleiner Vorgeschmack:




Schau doch HIER vorbei :-)

liebe Grüße
Sabrina

Dienstag, 28. November 2017

Weihnachts-Charity-Gewinnspiel!

Hallo zusammen,

ich habe ganz wunderbare Neuigkeiten für euch *vor Freude hüpf*

Seit längerer Zeit wollte ich schon mal wieder ein Gewinnspiel organisieren. Da kam mir mein Titelaufstieg bei Stampin' Up! als "Grund" dafür gerade richtig hihi. Aber ich wollte nicht nur irgendein Gewinnspiel organisieren.. nein :-) ich möchte diese Gelegenheit nutzen und das Gewinnspiel mit einer anderen Idee koppeln, welche schon seit ein paar Wochen in meinem Kopf rumsaust.


Meine Damen und Herren, gerne darf ich euch

das Weihnachts-Charity Gewinnspiel

 
 
 
von projekt 3einhalb


vorstellen. Mit dem heutigen Blogpost startet der Zeitraum für die Teilnahme an diesem tollen Gewinnspiel! "Warum Charity? Was muss ich machen? Was kann ich gewinnen?": Die Antworten zu diesen Fragen und noch viel mehr Informationen rund um das Gewinnspiel könnt ihr hier lesen.


Wie kann ich mitmachen?

Damit du in den Lostopf wanderst, musst du mir eine selbstgebastelte Weihnachtskarte zuschicken. Ob diese Karte gestempelt, gestanzt, gelettert, gezeichnet oder genäht (gibt's sowas?) ist, ist vollkommen egal. Wichtig ist, dass die Karte selbstgebastelt und nicht gekauft ist. Je mehr Karten du mir schickst, desto größer ist die Chance, dass du einen Preis gewinnst - und desto größer ist die Freude, die deine Karte im Anschluss jemanden bereiten wird (mehr Infos dazu im Folgetext) :-)

Welche Kriterien soll die Karte erfüllen?

  • Nun, zum Einen muss die Karte (wie oben erwähnt) selbstgebastelt sein (Zusendungen gekaufter Karten wandern nicht in den Lostopf).
  • Bitte aus "Sicherheitsgründen" nichts an der Karte anbringen, an dem man sich verletzen könnte z.B. Sicherheitsnadeln, Pins, etc. Falls ihr Brads verwenden wollt, bitte die Enden mit einem Stück Klebefilm fixieren.
  • Die Innenseite bitte ohne spezifisch an mich gerichteten Gruß gestalten. Das heißt, bitte nicht schreiben "Liebe Sabrina, ich freue mich, dass meine Karte in den Lostopf wandert, Sandra Musterfrau aus Musterallee 5 in Musterhausen".  Beispieltexte die ideal sind: "Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Susanne und Johann aus Bielefeld" oder "Schöne Feiertage und besinnliche Weihnachten wünscht Samira aus Regensburg". Selbstverständlich kannst du als Alternative gerne einen passenden Spruch in die Innenseite stempeln.

 

Wer kann mitmachen? 

Generell: ALLE! Egal ob Stempel-Anfänger, Fortgeschrittene mit Farbe & Pinsel oder Profi-Handletterer: alle Kreativen sind eingeladen an dem Charity-Gewinnspiel teilzunehmen.

 

Wann endet der Teilnahmezeitraum und wohin soll ich die Karte schicken?

Alle selbstgebastelten Karten, welche bis einschl. Samstag, 16.12.17 bei mir eingehen, wandern in den Lostopf. Bitte schicke deine Karten an Sabrina Dimmick, Vorderthürn 16, 92436 Bruck

 

Wann findet die Ziehung der Gewinner statt und was kann man gewinnen?

Die Gewinner werden am Sonntag, 17.12.17 gezogen. Es wird insgesamt fünf verschiedene Gewinner geben. Das heißt, auch wenn zweimal die gleiche Person aus dem Lostopf gezogen werden sollte, werden so lange weitere Karten gezogen, bis insgesamt fünf verschiedene Kartenbastler benannt sind. Und jetzt kommt natürlich das interessante *hihi* folgende Preise gibt es zu gewinnen:


Platz 1:
Stempelset "Rosenzauber"
von Stampin' Up!
 
Platz 2:
ein kreatives Super-Kit
(sponsored by Birgit von PapierTapir)
 
Platz 3:
Designpapier "Holzdekor" im Block
(6x6") von Stampin' Up!
 
Platz 4:
Embossingfolder "Konfetti" von Stampin' Up!
(sponsored by Lea von Lavendelbusch)
 
Platz 5:
eine kreative Wundertüte
(lass dich überraschen!)


Warum also CHARITY-Gewinnspiel?

Wie ihr vielleicht durch die obigen "Richtlinien" für die Karten schon ein bisschen erahnen konntet, werde ich alle eingehenden, selbstgebastelten Weihnachtskarten nicht selbst behalten. Statt alle wieder zurück zu senden oder sie in einer Kiste verstauben zu lassen, möchte ich alle erhaltenen Weihnachtskarten an einen guten Zweck spenden. Deswegen bitte auch keinen speziell an mich gerichteten Text in die Karte schreiben. :-) Nun, an welchen "guten Zweck" die Karten geschickt werden, kann ich erst sagen, wenn ich weiß, wie viele Karten ungefähr bei mir eingehen werden. Das heißt, wenn ich vieeeele Karten erhalte, kann ich entweder an eine größere Organisation/Einrichtung wie z.B. ein Seniorenheim spenden oder aber an mehrere kleinere Einrichtungen.
Ganz wichtig: Solltet ihr Ideen für Empfänger haben, z.B. eine Gruppe von Teenagern die sich zusammen geschlossen haben um für die Senioren im Ort einzukaufen oder den Garten zu machen, ... dann gebt mir bitte bitte Bescheid. Ich freue mich auf eure Vorschläge und hoffe, dass wir ganz ganz vielen guten Menschen eine kleine Weihnachtsfreude bereiten können <3

Ich glaube, das war es soweit an Informationen. Solltet ihr noch Fragen haben, dann lasst mir doch gerne einen Kommentar hier oder schreibt mir eine E-Mail: projekt3einhalb@gmail.com
Schaut auch unbedingt auf meiner Facebook-Seite oder Instagram-Seite vorbei (siehe rechte Seite meines Blogs unter social media), auch hier wird es Updates zum Gewinnspiel geben.


In diesem Sinne möchte ich mich in erster Linie von ganzem Herzen bei Birgit von PapierTapir und Lea von Lavendelbusch bedanken, die mich bei den Sachpreisen für die Gewinne sowie bei dem Logo für die Charity-Aktion unterstützt haben (Birgit, unsere teamübergreifende Stempelmami hat's einfach drauf mit den Bannern und Logos!). Dann möchte ich mich noch ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Beitrag teilen was das Zeug hält damit wir möglichst viele Menschen erreichen. Und natürlich - last but not least - ein megagroßer Dank an alle, die diese kleine Idee mit selbstgebastelten Karten unterstützen <3

 

Danke, dass ihr ALLE etwas mehr Menschlichkeit und Nächstenliebe in die Welt zaubert <3


Kreative & zauberhaft
winterliche Grüße,

Sabrina

P.S.: Ich glaube ich muss noch so Infos los werden wie "Der Rechtsweg ist ausgeschlossen." oder "Keine Barauszahlung möglich." oder aber "Angaben ohne Gewähr." - was ich jetzt hiermit gemacht habe.

Dienstag, 21. November 2017

Karte im Ausmalbuch-Style

Heute zeige ich euch auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb eine "Gute Besserungs"-Karte im Ausmalbuch-Style. Im was...?! Guckt einfach mal HIER :-)




kreative Grüße
Sabrina



Montag, 13. November 2017

+ + + EILMELDUNG: Stamparatus! + + +

Oh. Mein. Gott.

Mehr ist mir in den ersten Minuten bei der OnStage-Präsentation zu dem neuen Stamparatus gar nicht eingefallen. Mit heruntergeklappter Kinnlade habe ich - soweit ich mich im Rausch der Glücksgefühle erinnern kann - nur unverständliche Laute von mir gegeben. *lach* was es damit auf sich hat? Warum ich Quasseltante auf einmal ruhig war?  ;-) Das möchte ich heute mit euch teilen. Denn heute ist der offizielle Tag an dem Stampin' Up! das neue Stempel-Positionierungs-Tool veröffentlicht! Ladies and Gentlemen, begrüßen Sie mit mir den STAMPARATUS!





Der Stamparatus, eine innovative Stempel-Positionierhilfe, die in Zusammenarbeit mit großartigen Demonstratoren von Stampin' Up! entwickelt wurde. Ja, viele denken sich jetzt "och, olle Kamelle, gibt doch schon zig solcher Dinger". Aber sorry Leute, SO ETWAS gibt es noch nicht. Wieso? Ganz einfach! Ein ganz entscheidener Vorteil des Stamparatus ist, dass sich die Seitenplatten aus der Halterung nehmen und drehen lassen. Außerdem werden exakte Abstände mit Hilfe der so genannten "Hinge Stamp Technique" möglich. Desweiteren kann man jede Größe Papier verwenden (nicht nur Kartenfronten), da zwei der Seiten offen sind.

Am Besten ihr seht euch das Video zu diesem ober-mega-tollen MUST-HAVE Produkt von Stampin' Up! an. Das Video ist zwar auf Englisch, aber ich glaube, es ist ziemlich einfach nachzuvollziehen wie genial dieses Tool ist!




Falls ich dich mit meiner ansteckenden Euphorie noch nicht ganz überzeugen konnte, hier nochmal alle Vorteile im Überblick:

  • mühelos mehrere Exemplares eins Layouts/Kartendesigns anfertigen
  • einheitliche, scharfe und saubere Motive schnell stempeln (viele Karten mit wenig Zeitaufwand! Perfekt für alle, die "keine Zeit zum Basteln haben")
  • Soll der Abdruck dunkler werden, einfach mehr Tinte auftragen und nochmal stempeln
  • weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld - IDEAL für Anfänger!
  • mit umdrehbaren Seitenplatten lassen sich Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • neue und spezielle Stempeltechniken, dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

Produktinfos:
  • Kompatibel mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin' Up!
  • Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 starke Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete auf der Rückseite
 
Waaaaaaaaaaaaahnsinn, oder? Ich habe zwar bereits eins der anderen Stempel-Positionierungshilfen, aber ich werde mir das von Stampin' Up! schnellstmöglich besorgen <3 die zusätzlichen Vorteile gegenüber denen anderer Hersteller haben mich mehr als überzeugt.

Jetzt zur wichtigsten Frage:

WIE und WANN bekomme ich den Stamparatus?

Zu Bestellen gibt es den Stamparatus bisher noch nicht, ALLERDINGS kann man ihn reservieren. Insgesamt gibt es drei verschiedene Reservierungs- & Lieferungszeiträume:

Reservierung vom 16.-30. November 2017 - Lieferung um den 1. Februar 2018
Reservierung vom 15.-30. Dezember 2017 - Lieferung um den 19. März 2018
Reservierung vom 15.-30. Januar 2017 - Lieferung um den 15. April 2018


Wenn du den Stamparatus reservieren möchtest, dann melde dich bitte bei mir.


WIE VIEL kostet der Stamparatus?


Dieses ultimative Stampin' Tool gibt es für nur 59,- EUR. Es ist das ideale Geschenk bzw. die perfekte Anschaffung für jeden Papierbastler: ob Anfänger (perfekte Abdrücke Dank der Möglichkeit den Stempel wiederholt auf die exakt gleiche Position stempeln zu können), "alte Hasen" (neue Techniken und einfaches "two-step-stamping) oder "ich habe keine Zeit zum Basteln"-Bastler (viele gleiche Karten mit wenig Zeitaufwand).


Kreative Grüße,
Sabrina :)

Freitag, 3. November 2017

Gesundheit: Hallo, Liebe!

Huhu zusammen,

heute zeige ich euch auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb ein kleines Wellness-Goodie :-)




Das aktuelle Monatsthema für November ist nämlich





Und da wir nicht nur mit physischen Erkrankungen kämpfen, sondern auch mit genug psychischem Druck, ist es meiner Meinung nach umso wichtiger, ab und an mal richtig die Seele baumeln zu lassen :-) und wie könnte man das besser als mit einer heißen Tasse Tee in der Badewanne? :-)

Schaut doch mal vorbei:
https://kreativbude3einhalb.blogspot.com/2017/11/wellness-goodie.html

Dienstag, 24. Oktober 2017

weihnachtliche Verpackung mit dem EPB

Hallöchen,

heute möchte ich euch bei kreativbude 3einhalb eine weihnachtliche Verpackung zeigen; gemacht mit dem Envelope Punch Board. Den Link zur Anleitung (bebildert sowie ein Video) findet ihr auf unserem Teamblog :-) am Besten ihr schaut mal vorbei.

Und um diese süße Verpackung geht es:




Ich hoffe sie fällt euch genauso gut wie mir <3 ihr wisst ja: Weihnachten kommt immer so plötzlich hihi

kreative Grüße
Sabrina

Dienstag, 3. Oktober 2017

zauberhafte Grüße (Verpackung)

Hallo zusammen,

in diesem Monat dreht sich auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb alles um das Thema "Verpackungen".





Ein - wie ich finde - super tolles Thema! Da wir Bastlerinnen ja gerne kleine Aufmerksamkeiten verschenken, sind wir mit der neuen Monatschallenge total in unserem Element :-)

Heute zeige ich euch auf unserem Teamblog eine super schnelle, gar nicht aufwendige, aber enorm schöne Verpackung. Naaaa? Interessiert? Dann klickt doch HIER und ihr kommt zu meinem Beitrag. Natürlich darf hier auf meinem Blog ein kleines Sneak-Foto nicht fehlen *hihi*




Kreative Grüße
Sabrina

Freitag, 22. September 2017

blumige Geburtstagsgrüße in zweifacher Form

Huhu zusammen,

heute zeige ich euch auf unserem Teamblog meinen nächsten Beitrag zum Thema "Party & Geburtstag" :-)





Schaut doch mal vorbei: ich habe nämlich noch eine Bonuskarte für euch :-)

Liebe Grüße
Sabrina

Dienstag, 12. September 2017

kreativbude 3einhalb: Geburtstags-Kit für unterwegs

Huhu alle zusammen,

nach den aufwändigen Videos vom Folieren der Strukturpaste (klicke für die deutsche Version bzw. englische Version), war es bei mir auf dem Blog wieder etwas ruhiger. Das lag aber nicht daran, dass ich faul auf der Couch 13th Street in der Dauerschleife angeguckt habe (nein, wirklich nicht!), sondern unter anderem daran, dass unser

 

Teamblog kreativbude 3einhalb

seit 1. September wieder online ist!



Jawohl! :-) wir sind zurück aus der Sommerpause und haben jeeede Menge Ideen und kreative Projekte im Gepäck! Lea (von Lavendelbusch) unterstützt unser Designteam ab sofort und hat bereits (mit Caro und mir) die ersten Ideen zu unserer sensationellen Monatschallenge "Geburtstag & Party" präsentiert. Naaaaaaa...? Neugierig? Na ich hoffe doch ;-)

Heute zeige ich euch nämlich auf unserem Teamblog (KLICK) ein Geburtstags-Kit für unterwegs.




Vorbeischauen lohnt sich :-)

Kreative Grüße
Sabrina

Samstag, 26. August 2017

how to gold foil the Stampin' Up! embossing paste

Hey everybody,

Yesterday I have shared my very first YouTube tutorial (*yaay*) about how to gold foil a card that has the Stampin' Up! embossing paste on it. Yes, you can do that! *game changer*

I came up with four cards in two different designs. The first card has the Stampin' Up! embossing paste applied directly to the card front.





Wow, you can really see the dimension of the embossing paste! Paired with the gold foil - it is just stunning in real life!


For the second design I choose to cut out circles (as you can see in the video I had to use up my Ooopsies ;-)). And those two cards happened to be my favorites <3








If you want to see how I made those cards, using the embossing paste, gold foil and a regular heat laminator, feel free to watch the Video below. I shared the German Version yesterday and did an English voice over today. But please note: I am German, so English is not my first language ;-)






Thanks for watching!
Sabrina

Freitag, 25. August 2017

How-To Video zur folierten Struktur-Paste

Hallo zusammen,

vor Kurzem habe ich euch diese Karte gezeigt, bei der ich die Struktur-Paste von Stampin' Up! verwendet und anschließend foliert habe.




Da die Karte so gut ankam habe ich mir überlegt ein kleines Video-Tutorial zu machen. Es ist wirklich kinderleicht :-)

Vorneweg: bitte entschuldigt mein Gestammel und meine (manchmal) schlechte Wortwahl; hochdeutsch ist für mich eine Fremdsprache *lach* ich komme aus Bayern ;-) "und do redn ma einfach wia oam da Schnobl gwachsn is" ;-)

 
An English speaking version of this video will follow soon.
Please make sure to follow my Facebook page for auto-updates on my blog.


Viel Spaß beim Anschauen:




Vielen Dank & bis zum nächsten Mal ;-)

kreative Grüße
Sabrina



verwendete Materialien von Stampin' Up!:


Donnerstag, 24. August 2017

Strukturpaste in Schale geworfen :-)

Ach herrje, wollte ich nicht eigentlich in meinem Urlaub mehr bloggen? Jetzt ist schon wieder eine Woche rum und das einzige Medium auf dem ich posten konnte, war Instagram (@projekt3einhalb). Es ist einfach so viel praktischer und geht viel schneller. Ich bemühe mich aber, meine Projekte mit jedem Medium stets gleichzeitig zu veröffentlichen. Das heißt, sobald der Blogbeitrag online geht, werden die Bilder auch in Facebook und Instagram veröffentlicht.

So, genug gejammert. Heute habe ich eine UNGLAUBLICHE Karte für euch. Zugegeben: es ist "nicht viel" auf der Karte zu sehen, aber das liegt daran, dass ich das Hauptaugenmerk unbedingt auf den wundervollen Hintergrund lenken wollte. Denn, ...


 


der Hintergrund ist foliert!! Ta-Daaa!!

Wie einige dem Titel entnehmen können, handelt es sich um die Stampin' Up! Strukturpaste. Dass ich ein totaler Fan dieses Produktes bin, habe ich ja nicht verheimlicht :-)

Sobald die Strukturpate getrocknet ist, kann man sie mit Hilfe der Minc (ich habe ein Laminiergerät verwendet) und Dekofolie (hier habe ich Decofoil von Thermoweb benutzt) folieren. Es funktioniert einwandfrei. Die Idee dazu habe ich von Carissa Wiley, einer YouTuberin. Sie hat zwar ein anderes Produkt verwendet, aber ich dachte "Mensch, dat probierste mal mit unserem aus." Und siehe da: es hat funktioniert! :-)






Der Rest der Karte ist einfach gehalten: etwas Transparentpapier (ausgestanzt mit den Framelits Stickmustern) und Goldfaden auf das Papier aufgebracht. Darüber habe ich eine Kaffeekanne und -Tasse mit Dimensionals aufgeklebt; diese stammen aus dem Designpapier "Kaffeepause". Das "Hallöchen" ist aus dem Stempelset "Bunte Vielfalt". Ein paar Pailletten und fertig ist die Karte!

Was sagt ihr dazu? Habt ihr das Folieren schon einmal ausprobiert?
Vielleicht mache ich dazu ein Video - oder ein kurzes Facebook Live - wenn ich es zeitlich unterbringe. Habt ihr Lust die Magie des Folierens zu sehen? :-)

Kreative Grüße
Sabrina

Freitag, 18. August 2017

Ein Blumentraum in gelb

Hallo zusammen,

wie ihr sehen könnt, kann ich mich von der Strukturpaste einfach nicht trennen *lach* ich finde sie (wie mehrfach schon erwähnt) einfach genial um rucki zucki schnelle Karten mit einem großen Wow!-Effekt zu gestalten. Die Strukturpaste habe ich euch ja relativ ausführlich in meinem Blogpost HIER vorgestellt.

Hier also heute eine blumige Grußkarte mit dem neuen Set "Bunt gemischt".





Dieses Set gehört zu der Produktreihe "Bunte Vielfalt" und ist als Stempelset oder als Bundle (Stempelset und Framelits) erhältlich. Natürlich kannst du auch die Framelits einzeln kaufen; ich persönlich empfehle aber immer das Bundle zu kaufen - und das aus zwei Gründen: Meistens enthalten die Framelits noch zusätzliche Motive zum Ausstanzen und nicht nur die Umrisse der Stempelmotive. Wie auch bei diesem Set gibt es tolle zusätzliche Thinlits mit denen man wunderbare Karten gestalten kann. Der andere Grund ist, dass es mir persönlich schon oft passiert ist, dass ich mir nur das Stempelset gekauft habe und dann hinterher doch noch die Framelits gekauft habe. Was schwachsinnig ist, denn wenn ich das Bundle von Anfang an gekauft hätte, hätte ich mir 10% gespart ;-) und spart wer nicht gerne?

Außerdem enthält die Produktreihe "Bunte Vielfalt" noch wunderschönes Papier, tolles Band und Karten-Deckblätter mit Druck. Schau dir die ganze Produktreihe HIER an.




Die Umrisse habe ich in schwarz gestempelt; das Innenleben der Blume mit Osterglocke. Die Strukturpaste ist ebenfalls in Osterglocke eingefärbt. Diese Farbe findet sich auch in der Grundkarte wieder. Als Mattung habe ich schwarzen Farbkarton aufgebracht und einen minikleinen Rand stehen lassen, so dass das Schwarz nicht zu sehr aufträgt.

Um dem Ganzen etwas Leichtigkeit zu verleihen habe ich Transparentpaper (auch Vellum genannt) angebracht und darauf meine Blumen arrangiert. Der Spruch "Hallöchen" stammt aus dem gleichen Set.




Was sagt ihr dazu? :-)

Kreative Grüße und ein schönes Wochenende,
Sabrina

Montag, 14. August 2017

Hurra! Eine technikgeladene Karte!

Hurra, hurra, der Urlaub ist da!

Ich habe jetzt zwei Wochen Urlaub und kann es gar nicht erwarten, mal wieder richtig dolle kreativ zu werden. Und um meinen ersten Urlaubstag zu feiern, möchte ich euch eine Hurra-Karte zeigen, welche ich für meine Kartenfreundin (ja, sowas gibt es noch!) zum Geburtstag gebastelt habe. Das Hurra passt nämlich auch zu meinem Urlaubsstart (oder für eine bestandene Prüfung oder zur Geburt oder oder oder...)




Wie ihr sehen könnt, ist hier einiges an Effekten versteckt. Auf dieser Karte kamen jede Menge verschiedene Techniken zum Einsatz: von der Struktur-Paste über den doppelten Gebrauch der Big Shot Präge-/Schneidemaschine bis hin zum Stanzen mit der Handstanze! Aber alles der Reihe nach :-)


Auf diesem Bild könnt ihr einen Teil der Struktur-Paste von Stampin' Up! sehen. Ich LIEBE dieses Teil! Ich kann euch gar nicht genug davon vorschwärmen! :-) für diese Karte habe ich die Paste passend zur Grundkarte in meeresgrün eingefärbt. Durch die Schablone ist sie ratzfatz auf der Karte angebracht; und genau so schnell trocknet sie auch.




Das "Hurra" ist wieder aus dem tollen Thinlit-Set "Liebevolle Worte". Damit es richtig zur Geltung kommt habe ich es mehrfach aus weißem Farbkarton ausgestanzt und die Die Cuts übereinander geklebt. Zuletzt kam dann noch eine Schicht mit dem Wink Of Stella drauf *schmacht* da mir aber der Kontrast zum Hintergrund nicht gut genug war, habe ich das "Hurra" auf einem Stück schwarzen Farbkarton aufgebracht, welches ich vorher mit einem Thinlit (nicht von SU) bearbeitet hatte.




Bis hierhin wäre es eine wunderbare, maskuline Geburtstagskarte. Aber, da es ja an meine Kartenfreundin ging, habe ich es mir nicht nehmen lassen, noch ein Gänseblümchen anzubringen. Ihr seht, das Gänseblümchen kommt nicht aus der Mode *hihi*. Hier habe ich eine Blüte aus weißem Glanzfarbkarton und eine Blüte aus Transparentpapier ausgestanzt. Zum Schluss habe ich den Bommel der in der Mitte sitzt noch aus weißem Glitzerpapier ausgestanzt und aufgeklebt. Pailletten runden die nun mädchenhafte Karte ab.

Hach.. mir gefällt die Karte richtig richtig gut! Und ich bin so begeistert von der Strukturpaste! <3

Ich hoffe euch hat der Post gefallen und ihr schaut wieder vorbei <3

kreative Grüße
Sabrina

Donnerstag, 10. August 2017

Einkaufsgutschein mit Stadt, Land, Gruß

Hallo liebe Blogleser,

heute habe ich eine tolle Karte für euch, welche mit dem grandiosen Gastgeberinnen-Set "Stadt, Land, Gruß" gebastelt wurde. Diese Karte war eine Auftragsarbeit. Die Kundin wollte ihre Nichte anlässlich ihres Geburtstages zum Einkaufsbummel einladen.

Also, musste meiner Meinung nach etwas PINK mit ins Spiel :-)




Als Hintergrundkarte habe ich Wassermelone verwendet. Diese Farbe kommt bei mir eher selten zum Einsatz, allerdings erschien es mir sehr passend. Das Stempelset ist - wie oben erwähnt - eines der neuen Gastgeberinnen-Sets "Stadt, Land, Gruß". Es ist einfach soo ungelaublich toll <3 ich liebe dieses Set! Es hat auch jede Menge Sprüche für alle möglichen Ereignisse/Feierlichkeiten.

Das Wort "Einkaufsgutschein" habe ich mit einem Buchstabenset von Lawn Fawn gestempelt. Die Wolken, sowie die Sonne habe ich nach dem Stempeln noch mit meinem Wink Of Stella Clear Brush Pen angemalt. Ach ja, und der kleine Eiswagen darf natürlich nicht fehlen :-)




Die Kundin hat sich sehr über diese Karte gefreut. Und das macht mich natürlich dann auch happy :-)

Liebe Grüße
Sabrina

Montag, 7. August 2017

Kamera in 3D

Guten Morgen zusammen,

ich starte in meine letzte Arbeitswoche und habe anschließend Uuuurlaub! Dann wird es hoffentlich auch mit dem Bloggen wieder etwas besser *Daumen hoch*

Heute möchte ich euch noch den zweiten Teil zeigen, den mein Arbeitskollege zum Geburtstag bekommen hatte. Der erste Teil war die Double-Slider-Karte (HIER). Die versteckten Tickets hat er von seiner Freundin geschenkt bekommen.

Nun möchte ich euch die 3D-Papier-Kamera zeigen, welche ich für ihn gebastelt hatte. Viele Freunde haben zusammen gelegt und ihm einen Gutschein vom Fotohaus geschenkt (natürlich für eine neue Spiegelreflexkamera). Passend dafür musste natürlich etwas "Ausgefallenes" her ;-)



 
 
Die Kamera habe ich mit meiner Cameo geschnitten und anschließend dann in fuseliger Kleinarbeit zusammen geklebt *lach* die passende Karte dazu soll ein Polaroid nachahmen und ist 10,5 x 10,5 cm groß. Dort können die vielen Schenker unterschreiben.

Die Kamera ist auf Wunsch in schwarz gehalten, da die "echte" Spiegelreflexkamera mit ziemlicher Sicherheit auch unifarben sein wird. Damit die Linse etwas realer wirkt, habe ich die Linse mit einem klaren Embossing-Pulver mehrfach überzogen. Gleiches habe ich mit dem Fensterchen gemacht, durch das man durchguckt ;-)




Das ist mal ein ganz spezielles Geschenk, welches mit viel Herzblut gebastelt wurde. Ich bin so happy, dass sich der Beschenkte so sehr darüber gefreut und sich gleich bei mir bedankt hatte *hihi*

Liebe Grüße
und eine schöne Woche,

Sabrina

Dienstag, 1. August 2017

maskuline Double-Slider-Card mit Aha!-Effekt


Heute wird es maskulin auf meinem Blog.

Nachdem der Geburtstag des Arbeitskollegen nun vorbei ist, darf ich heute und beim nächsten Blogpost zeigen, was der junge Herr von seiner Freundin (und beim nächsten Post von Freunden und Verwandten) geschenkt bekommen hat.




Ich durfte für seine Freundin eine Verpackung/Karte für zwei Tickets machen. Da die Tickets in dem langem DIN-Format kommen war ich erstmal ratlos. Außerdem waren es ja gleich zwei Tickets.. ei ei ei.. wie verpackt man sowas schön?

Dann fiel mir ein, dass Alexandra Grape ein Video zur Double-Slider-Karte hochgeladen hatte! Das war die Idee! Die Maße etwas angepasst und bumm-zack-bäm: fertig war die Verpackung!




Und weil man sich darunter schlecht was vorstellen kann, dachte ich mir, ich zeige euch anhand eines kleinen Videos, wie die Double-Slider-Card funktioniert :-) außerdem kann man dort gut erkennen, dass ich auf der linken Seite einen Umschlag eingearbeitet habe um die Tickets unterbringen zu können.




Das war's heute von mir.

Kreative Grüße
Sabrina




Samstag, 29. Juli 2017

.. und noch eine Kaffee-Karte!

Wie versprochen, zeige ich euch die letzte Kaffee-Karte, welche bei der letzten Bastel-Session entstanden ist :-) alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei.

Und natürlich habe ich meine Favoriten-Karte zum Schluss aufgespart *hihi* wieder eine ganz simple Karte, aber mit einem großen Danke!




Den Hintergrund habe ich - wie auch bei einer meiner letzten Karten - mit dem Strohhalm-Stempel aus dem Stempelset "Kaffee ole" gestempelt. Dieses Mal habe ich jedoch das Stempelkissen in Savanne verwendet, so dass es etwas dezenter ist. Das "Danke" ist aus dem Thinlit-Set "Liebevolle Worte". Da das Wort eigentlich von einem Herz umrandet ist, habe ich einfach das Herz außenrum abgeschnitten, so dass ich nur das "Danke" hatte. Die Manschette des Bechers ist wieder aus einem Kaffeefilter gestanzt. :-)




Na? Wo sind die Kaffeeliebhaber da draußen? Wer möchte gerne eine Kaffee-Karte erhalten? ;-)

Kreative Grüße
Sabrina

Mittwoch, 26. Juli 2017

Kaffee olé

Heute bin ich total in meinem Element: KAFFEE!

Ja, wie ich beim letzten Post schon verraten hatte, bin ich ein absoluter Kaffee-Junkie :-) deswegen war die Produktreihe "Kaffeepause" genau das richtige für mich ♥ auf Seite 30 & 31 des Jahreshauptkataloges könnt ihr euch die tolle Produktreihe ansehen: es gibt Papier (hach.. und es ist sooo toll!!), Bänder, Stempelset, Framelits und Akzente aus Wellpappe!

Nun aber genug gepriesen *lach* heute möchte ich euch zwei Karten zeigen, die mit Hilfe dieses tollen Sets entstanden sind!




Für diese Karte habe eine savannefarbene Grundkarte verwendet. Darauf kam ein vanille-farbener Farbkarton, den ich bestempelt habe. Wie ihr sehen könnt, habe ich mir mein eigenes Designerpapier gemacht. Verwendet habe ich dafür den Strohhalm-Stempel aus dem Kaffee-Stempelset :-) genial, oder? Und könnt ihr erkennen, aus was ich die Manschette gestanzt habe?



Für die Manschette habe ich eine Filtertüte unter fließendem Wasser zusammen geknüllt und dann trocknen lassen. Mit dem passenden Manschetten-Framelit (welches übrigens auch prägt!) habe ich dann den Eyecatcher ausgestanzt :-) oben drauf kam dann noch ein "Thanks a Latte" - und fertig ist die Karte!


Bei der zweiten Karte bin ich ähnlich vorgegangen. Allerdings habe ich ihr auf den Vanille pur-farbenen Farbkarton die Strohhalm-Streifen in farngrün gestempelt. Was ne Arbeit! Tha! Mir persönlich gefallen die Strohhalme besser als die kleinen Streifchen. Aber wenn man mit einem neuen Set spielt, dann kommt eben auch mal etwas dabei raus, was nicht soooo toll ist ;-) doch Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.




Auf dem oberen Bild leider etwas schlecht erkennbar, habe ich der Manschette noch einen bärigen Auftritt verpasst :-) der Bär aus dem Stempelset "Dies & Das" bedankt sich mit dem "Thanks a Latte" höflich bei dem Empfänger der Karte *hihi* hach.. der Bär ist einfach nach wie vor noch super ♥




So und beim nächsten Mal gibt es noch eine Kaffee-Karte, die ebenfalls vom Basteltisch gehüpft ist :-)  danach haben wir glaub ich erstmal genug Koffein intus *hihi*

koffeinhaltige & kreative Grüße
Sabrina :-)