Montag, 7. August 2017

Kamera in 3D

Guten Morgen zusammen,

ich starte in meine letzte Arbeitswoche und habe anschließend Uuuurlaub! Dann wird es hoffentlich auch mit dem Bloggen wieder etwas besser *Daumen hoch*

Heute möchte ich euch noch den zweiten Teil zeigen, den mein Arbeitskollege zum Geburtstag bekommen hatte. Der erste Teil war die Double-Slider-Karte (HIER). Die versteckten Tickets hat er von seiner Freundin geschenkt bekommen.

Nun möchte ich euch die 3D-Papier-Kamera zeigen, welche ich für ihn gebastelt hatte. Viele Freunde haben zusammen gelegt und ihm einen Gutschein vom Fotohaus geschenkt (natürlich für eine neue Spiegelreflexkamera). Passend dafür musste natürlich etwas "Ausgefallenes" her ;-)



 
 
Die Kamera habe ich mit meiner Cameo geschnitten und anschließend dann in fuseliger Kleinarbeit zusammen geklebt *lach* die passende Karte dazu soll ein Polaroid nachahmen und ist 10,5 x 10,5 cm groß. Dort können die vielen Schenker unterschreiben.

Die Kamera ist auf Wunsch in schwarz gehalten, da die "echte" Spiegelreflexkamera mit ziemlicher Sicherheit auch unifarben sein wird. Damit die Linse etwas realer wirkt, habe ich die Linse mit einem klaren Embossing-Pulver mehrfach überzogen. Gleiches habe ich mit dem Fensterchen gemacht, durch das man durchguckt ;-)




Das ist mal ein ganz spezielles Geschenk, welches mit viel Herzblut gebastelt wurde. Ich bin so happy, dass sich der Beschenkte so sehr darüber gefreut und sich gleich bei mir bedankt hatte *hihi*

Liebe Grüße
und eine schöne Woche,

Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen