Direkt zum Hauptbereich

Weihnachts-Charity-Gewinnspiel!

Hallo zusammen,

ich habe ganz wunderbare Neuigkeiten für euch *vor Freude hüpf*

Seit längerer Zeit wollte ich schon mal wieder ein Gewinnspiel organisieren. Da kam mir mein Titelaufstieg bei Stampin' Up! als "Grund" dafür gerade richtig hihi. Aber ich wollte nicht nur irgendein Gewinnspiel organisieren.. nein :-) ich möchte diese Gelegenheit nutzen und das Gewinnspiel mit einer anderen Idee koppeln, welche schon seit ein paar Wochen in meinem Kopf rumsaust.


Meine Damen und Herren, gerne darf ich euch

das Weihnachts-Charity Gewinnspiel

 
 
 
von projekt 3einhalb


vorstellen. Mit dem heutigen Blogpost startet der Zeitraum für die Teilnahme an diesem tollen Gewinnspiel! "Warum Charity? Was muss ich machen? Was kann ich gewinnen?": Die Antworten zu diesen Fragen und noch viel mehr Informationen rund um das Gewinnspiel könnt ihr hier lesen.


Wie kann ich mitmachen?

Damit du in den Lostopf wanderst, musst du mir eine selbstgebastelte Weihnachtskarte zuschicken. Ob diese Karte gestempelt, gestanzt, gelettert, gezeichnet oder genäht (gibt's sowas?) ist, ist vollkommen egal. Wichtig ist, dass die Karte selbstgebastelt und nicht gekauft ist. Je mehr Karten du mir schickst, desto größer ist die Chance, dass du einen Preis gewinnst - und desto größer ist die Freude, die deine Karte im Anschluss jemanden bereiten wird (mehr Infos dazu im Folgetext) :-)

Welche Kriterien soll die Karte erfüllen?

  • Nun, zum Einen muss die Karte (wie oben erwähnt) selbstgebastelt sein (Zusendungen gekaufter Karten wandern nicht in den Lostopf).
  • Bitte aus "Sicherheitsgründen" nichts an der Karte anbringen, an dem man sich verletzen könnte z.B. Sicherheitsnadeln, Pins, etc. Falls ihr Brads verwenden wollt, bitte die Enden mit einem Stück Klebefilm fixieren.
  • Die Innenseite bitte ohne spezifisch an mich gerichteten Gruß gestalten. Das heißt, bitte nicht schreiben "Liebe Sabrina, ich freue mich, dass meine Karte in den Lostopf wandert, Sandra Musterfrau aus Musterallee 5 in Musterhausen".  Beispieltexte die ideal sind: "Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Susanne und Johann aus Bielefeld" oder "Schöne Feiertage und besinnliche Weihnachten wünscht Samira aus Regensburg". Selbstverständlich kannst du als Alternative gerne einen passenden Spruch in die Innenseite stempeln.

 

Wer kann mitmachen? 

Generell: ALLE! Egal ob Stempel-Anfänger, Fortgeschrittene mit Farbe & Pinsel oder Profi-Handletterer: alle Kreativen sind eingeladen an dem Charity-Gewinnspiel teilzunehmen.

 

Wann endet der Teilnahmezeitraum und wohin soll ich die Karte schicken?

Alle selbstgebastelten Karten, welche bis einschl. Samstag, 16.12.17 bei mir eingehen, wandern in den Lostopf. Bitte schicke deine Karten an Sabrina Dimmick, Vorderthürn 16, 92436 Bruck

 

Wann findet die Ziehung der Gewinner statt und was kann man gewinnen?

Die Gewinner werden am Sonntag, 17.12.17 gezogen. Es wird insgesamt fünf verschiedene Gewinner geben. Das heißt, auch wenn zweimal die gleiche Person aus dem Lostopf gezogen werden sollte, werden so lange weitere Karten gezogen, bis insgesamt fünf verschiedene Kartenbastler benannt sind. Und jetzt kommt natürlich das interessante *hihi* folgende Preise gibt es zu gewinnen:


Platz 1:
Stempelset "Rosenzauber"
von Stampin' Up!
 
Platz 2:
ein kreatives Super-Kit
(sponsored by Birgit von PapierTapir)
 
Platz 3:
Designpapier "Holzdekor" im Block
(6x6") von Stampin' Up!
 
Platz 4:
Embossingfolder "Konfetti" von Stampin' Up!
(sponsored by Lea von Lavendelbusch)
 
Platz 5:
eine kreative Wundertüte
(lass dich überraschen!)


Warum also CHARITY-Gewinnspiel?

Wie ihr vielleicht durch die obigen "Richtlinien" für die Karten schon ein bisschen erahnen konntet, werde ich alle eingehenden, selbstgebastelten Weihnachtskarten nicht selbst behalten. Statt alle wieder zurück zu senden oder sie in einer Kiste verstauben zu lassen, möchte ich alle erhaltenen Weihnachtskarten an einen guten Zweck spenden. Deswegen bitte auch keinen speziell an mich gerichteten Text in die Karte schreiben. :-) Nun, an welchen "guten Zweck" die Karten geschickt werden, kann ich erst sagen, wenn ich weiß, wie viele Karten ungefähr bei mir eingehen werden. Das heißt, wenn ich vieeeele Karten erhalte, kann ich entweder an eine größere Organisation/Einrichtung wie z.B. ein Seniorenheim spenden oder aber an mehrere kleinere Einrichtungen.
Ganz wichtig: Solltet ihr Ideen für Empfänger haben, z.B. eine Gruppe von Teenagern die sich zusammen geschlossen haben um für die Senioren im Ort einzukaufen oder den Garten zu machen, ... dann gebt mir bitte bitte Bescheid. Ich freue mich auf eure Vorschläge und hoffe, dass wir ganz ganz vielen guten Menschen eine kleine Weihnachtsfreude bereiten können <3

Ich glaube, das war es soweit an Informationen. Solltet ihr noch Fragen haben, dann lasst mir doch gerne einen Kommentar hier oder schreibt mir eine E-Mail: projekt3einhalb@gmail.com
Schaut auch unbedingt auf meiner Facebook-Seite oder Instagram-Seite vorbei (siehe rechte Seite meines Blogs unter social media), auch hier wird es Updates zum Gewinnspiel geben.


In diesem Sinne möchte ich mich in erster Linie von ganzem Herzen bei Birgit von PapierTapir und Lea von Lavendelbusch bedanken, die mich bei den Sachpreisen für die Gewinne sowie bei dem Logo für die Charity-Aktion unterstützt haben (Birgit, unsere teamübergreifende Stempelmami hat's einfach drauf mit den Bannern und Logos!). Dann möchte ich mich noch ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Beitrag teilen was das Zeug hält damit wir möglichst viele Menschen erreichen. Und natürlich - last but not least - ein megagroßer Dank an alle, die diese kleine Idee mit selbstgebastelten Karten unterstützen <3

 

Danke, dass ihr ALLE etwas mehr Menschlichkeit und Nächstenliebe in die Welt zaubert <3


Kreative & zauberhaft
winterliche Grüße,

Sabrina

P.S.: Ich glaube ich muss noch so Infos los werden wie "Der Rechtsweg ist ausgeschlossen." oder "Keine Barauszahlung möglich." oder aber "Angaben ohne Gewähr." - was ich jetzt hiermit gemacht habe.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bewerbung für OnStage-Schauwand

[WERBUNG]
Wie versprochen, ließ der erste "richtige" Blogpost nach meiner Pause nicht lange auf sich warten :-)Heute habe ich gleich jede Menge Kreatives für euch im Gepäck. Um genau zu sein sind es drei Karten, zwei 3D-Projekte und ein Layout. Mit diesen Projekten möchte ich mich offiziell als Schauwand-Gestalterin für die Stampin' Up! OnStage-Veranstaltung in Berlin bewerben.





Gerne möchte ich euch meine Projekte im Einzelnen vorstellen.

Karten Bei der ersten Karte habe ich mit den Brushos gespielt. Ich liebe den gewollt unkontrollierten Effekt, wenn sich das Pulver durch das Bespritzen mit Wasser seinen Weg kreuz und quer über das Aquarellpapier bahnt. Ich habe alle fünf Brusho-Farben verwendet und das Ornament aus dem Set "Buntglasgrüße" vorher gold embosst. Nachdem die Farbexplosion auf der Karte die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht, habe ich mich für eine edle, schwarze Grundkarte und einen schichten, ebenfalls gold embossten, Spruch entschieden.





Für d…

BlogHop: Alle meine Geburtstagsgrüße

Hallo liebe Kreativlinge,

schön dass ihr bei mir vorbei gehüpft seid. Wahrscheinlich wart ihr gerade bei Michelle und habt ihr tolle Idee mit dem Stempelset bewundert. Was für eine Kreativität <3

Für alle die nicht wissen, wovon ich rede *hihi*, hier eine kurze Erklärung:
Heute nehme ich an dem Bloghop "Price Patrol Nr. 6" teil. Wie einige von euch wissen, war ich ja im November mit ganz vielen anderen lieben Demonstratorinnen (knapp 1.000 Bastelwütige!) bei OnStage - einer Veranstaltung von Stampin' Up! für Stampin' Up! Demos. Dort bekam jede Teilnehmerin Geschenkeeeee! Unter anderem wurden Stempelsets verlost. Meine Glücksnummer war die Nummer 6 und hat mir dieses tolle Stempelset eingebracht, welches du ab 03.01.2018 bei mir bestellen kannst  <3 (bitte beachte die Gratis-Artikel der SAB --> siehe "aktuelle Aktionen").




Das Stempelset "All meine Geburtstagsgrüße" scheint anfangs etwas unscheinbar. Doch glaubt mir, es ist toll für verschi…